Prüfungsfragen Lernfeld 2 zu einem Fallbeispiel

Wird in Deiner Prüfung mit Fallbeispielen gearbeitet, dann wende unsere "IBS-Tipps" an.

 

IBS = Ich bin super :D


Tipp 1: Investieren

 

Investiere Zeit in das Lesen des Fallbeispiels - lies es mindestens dreimal: 

    • das erste Mal:    
      "überfliegen" mit schnellem "quer" lesen

    • das zweite Mal:  
      Satz für Satz lesen

    • das dritte Mal:  
      gründliches langsames Lesen

 

Tipp 2: Beschriften

 

Markiere wichtige Textstellen,
z. B. mit verschiedenfarbigen Textmarkern -
grün für Aussagen zu Erkrankungen; 
gelb für Aussagen zur Biografie

 

Oder arbeite mit Unterstreichungen, Ausrufezeichen und evtl. kleinen Randbemerkungen.

 

Tipp 3: Spoilern

 

Du wirst zur Prüfung sehr aufgeregt sein. Wenn Du magst, überfliege ruhig schon mal die Fragen. Du wirst feststellen, dass Du viele Fragen beantworten kannst und bei denen, wo Du Dir zu Beginn der Prüfung noch unsicher bist, werden Dir im weiteren Verlauf der Prüfung die Antworten einfallen.

 

Prüfung Pflege: Fallbeispiel

Frau Teichmann, 79 Jahre alt, ist erst seit kurzem im Heim. Sie leidet an Demenz, die noch nicht sehr stark ausgeprägt ist (Grad 1). Ihr körperlicher Zustand ist für ihr Alter sehr gut. Die Beeinträchtigungen werden allerdings von ihren Kindern, die beide weiter weg wohnen und berufstätig sind, als so stark empfunden, dass sie ihre Mutter überredet haben, ins Heim zu gehen.

Altenpflegerin Janine Meier hat gerade eine Weiterbildung zur gerontopsychiatrischen Fachkraft absolviert. Sie möchte das Gelernte anwenden und führt ein Biografiegespräch mit Frau Teichmann. Dabei erfährt sie folgendes: Frau Teichmann war Grundschullehrerin. Sie liebte diese Arbeit und ihre Schüler. Sie spricht dabei von ihren "Kindern". Sie war sehr traurig, als sie mit 65 Jahren in Rente gehen musste. Ihr liebstes Hobby war das Singen in einem Gesangsverein. Mit ihrem Mann, der auch Lehrer war und vor fünf Jahren starb, verreiste sie häufig.

 

Während des Gesprächs kommt die Wohnbereichsleitung an den Beiden vorbei. Sie fragt Janine, ob sie nichts anderes zu tun habe, als sich zu unterhalten. Sie solle gefälligst ihre Arbeit machen. Im Zimmer 108 müssten noch beide Bewohner gepflegt werden.

Fallbeispiel Altenpflege - Prüfungsfrage Nr. 01

6 Punkte

Beschreiben Sie drei gravierende Veränderungen in Frau Teichmanns sozialem Umfeld, die in den letzten 15 Jahren stattgefunden haben. Antwort

Fallbeispiel Altenpflege - Prüfungsfrage Nr. 02a

6 Punkte

Nennen Sie den Rollenkonflikt, in dem Janine sich als Pflegekraft befinden. Erklären Sie kurz die Merkmale des Konflikts. Begründen Sie Ihre Antwort anhand des Fallbeispiels. Antwort

Fallbeispiel Altenpflege - Prüfungsfrage Nr. 02b

4 Punkte

Beschreiben Sie zwei Möglichkeiten, wie Janine diesen Rollenkonflikt lösen oder wenigstens sinnvoll mit ihm umgehen könnte. Antwort

Fallbeispiel Altenpflege - Prüfungsfrage Nr. 02c

9 Punkte

Um mit Rollenkonflikten gut umgehen zu können, benötigt man Rollendistanz. Erklären Sie den genannten Begriff. Interpretieren Sie die Rollendistanz anhand des Fallbeispiels. Antwort

Fallbeispiel Altenpflege - Prüfungsfrage Nr. 03

6 Punkte

Die Biografiearbeit ist für demente Menschen besonders geeignet. Beschreiben Sie drei Argumente, die für diese Aussage sprechen. Antwort

 

Pause :D

 

Belohne Dich mit Schokolade, leckerem Orangensaft oder einer Zigarette.

Unternimm einen kurzen Spaziergang (10 min), um Deinen Kopf frei zu bekommen.

 

Fallbeispiel Altenpflege - Prüfungsfrage Nr. 04

4 Punkte

Nennen Sie vier Möglichkeiten, durch die ein Biografiegespräch angeregt werden könnte. Antwort

Fallbeispiel Altenpflege - Prüfungsfrage Nr. 05

6 Punkte

Beschreiben Sie drei Möglichkeiten, wie biografieorientierte gerontopsychiatrische Arbeit mit Frau Teichmann aussehen könnte. Antwort

Fallbeispiel Altenpflege - Prüfungsfrage Nr. 06

9 Punkte

Neben der Biografiearbeit gibt es weitere Methoden gerontopsychiatrischer Arbeit. Nennen und beschreiben Sie zwei dieser Methoden. Antwort

Fallbeispiel Altenpflege - Prüfungsfrage Nr. 07

4 Punkte

Die Wohnbereichsleitung steht auf dem Standpunkt, biografieorientierte Arbeit könne schon allein deswegen nicht stattfinden, weil es zu wenig Geld für die Pflege gebe. Führen Sie zwei Argumente an, die dieser Aussage widersprechen. Antwort

Fallbeispiel Altenpflege - Prüfungsfrage Nr. 08

8 Punkte

Ihre Kollegin Stefanie Wegner sagt zu Ihnen: „Ich finde es schlimm, dass Frau Teichmanns Kinder ihre Mutter so früh ins Heim geben.“ Diskutieren Sie die Stimmigkeit dieser Aussage (Zwei Pro und zwei Contra-Argumente). Antwort

Fallbeispiel Altenpflege - Prüfungsfrage Nr. 09

8 Punkte

Beschreiben Sie vier Möglichkeiten, die es Frau Teichmanns Kindern erleichtern könnten, ihre Mutter bei sich zu Hause zu pflegen. Antwort
Allgemein - Banner - 970x250

 

Blog

 

In unserem Blog reden wir über uns und was uns in unserem Beruf und im Leben bewegt.
Fühl Dich herzlich eingeladen:
Blog - altenpflege4you.de

 

Curabox - Banner - 160x600