Pflegeprozess nach Fiechter / Meier

Pflegeprozess Definition:

Der Pflegeprozess ist eine Arbeitsmethode, mit welchem professionelle Pflegehandlungen als Zyklus (Kreis) dargestellt werden.

 

 

Die pflegerische Problemlösung ist dabei das Ziel
Der Pflegeprozess endet, wenn die Pflegebeziehung (Auszug, Tod...) beendet ist.

Dabei ist die praktische Umsetzung des Pflegeprozesses gelungen, wenn eine nicht in der Einrichtung beschäftigte Pflegekraft anhand der Dokumentation Pflegebedürftige individuell und aktivierend pflegen kann, ohne dass ein Schaden für den Pflegebedürftigen entsteht.

Das Pflegeprozess - Modell nach Fiechter / Meier findet man am häufigsten. Es wird als Regelkreismodell dargestellt und besteht aus sechs Schritten:

 

  1. Informationen sammeln
  2. Probleme und Ressourcen erkennen (Informationen auswerten)
  3. Pflegeziele festlegen
  4. Pflegemaßnahmen planen
  5. Pflegemaßnahmen durchführen
  6. Evaluation (Beurteilung der Wirkung der Pflege)

 

altenpflege4you.de - Wir machen Pflege für Dich!

Kopieren: Das Kopieren ist ausschließlich mit Quellenangabe erlaubt.
Tipp: Unser Lerntipp für Dich kommt hier:

Es ist für Dich schwer, Dir die einzelnen Schritte des Pflegeprozesses in der richtigen Reihenfolge einzuprägen?

Vielleicht gelingt es Dir mit dieser Vorstellung leichter?

(Ich nehme jetzt mal an, dass Du eine junge Frau bist, sonst bitte "anders" denken.)

Stelle Dir vor:

 

Du sitzt mit Deiner Freundin in einem Café. Ihr unterhaltet Euch angeregt, lacht miteinander ... es geht die Tür auf und herein kommt ein schicker junger Mann. Da Du gerade Single bist und der junge Mann Dir auf Anhieb sehr gefällt, betrachtest Du ihn näher: trägt er einen Ring am Finger? Wie alt wird er vermutlich sein? Auf welchen Beruf könnte seine Kleidung hindeuten? ... usw.

Du sammelst also Informationen über ihn ->

Pflegeprozess 1. Schritt: Informationssammlung

 

Du unterhältst Dich mit Deiner Freundin und erzählst ihr, dass Du ihn sehr attraktiv findest. Deine Freundin meint nur, dass sie ihn flüchtig kennen würde. Sie wüsste, dass er in einer Stadt 500 km von hier studieren würde.

Uih - das ist weit weg. Hinsichtlich einer Beziehung siehst Du Probleme aufkommen ->

Pflegeprozess 2. Schritt: Probleme erfassen

Aber Deine Freundin winkt dem jungen Mann. Er setzt sich zu Euch an den Tisch und so erfährst Du, dass er alle 14 Tage in Eure Stadt kommt, da hier seine Schwester wohnt. Du freust Dich und erfasst die Ressource -> 

Pflegeprozess 2. Schritt: Ressourcen erfassen

 

Euer Gespräch vertieft sich und Du merkst, dass auch Du ihm gefällst. Und Du denkst: "Ich könnte mir mit ihm gut eine Beziehung vorstellen." ->

Pflegeprozess 3. Schritt: Ziel festlegen

 

Der Abschied naht und - nennen wir ihn Tom - Tom sagt: "Ich würde dich gern wiedersehen." Du gehst darauf natürlich ein und Ihr verabredet Euch (wann? wo? Telefonnummer? ... usw.) ->

Pflegeprozess 4. Schritt: Maßnahmen planen

 

Alle geplanten Vorhaben (Maßnahmen) werden von Euch nun umgesetzt. Etliche Telefonate folgen und Ihr seht Euch nach 14 Tagen wie vereinbart wieder -> 

Pflegeprozess 5. Schritt: Maßnahmen durchführen

 

Weitere sechs Wochen vergehen und Du stellst Dir inzwischen die Frage: Ist das wirklich der Mann fürs Leben? ->

Pflegeprozess 6. Schritt: Evaluation (Beurteilung)

 


So einfach ist das mit dem Pflegeprozess :D

Wie im wirklichen Leben.

 

So einfach macht es altenpflege4you.de für Dich!

 


Ein weiterer Tipp für Dich, wenn Du schon etwas fit in der Pflegeplanung bist:

Schritt 2, 3 und 4 des Pflegeprozesses entsprechen der tabellarischen Pflegeplanung (linke Spalte: Probleme, Ressourcen, Mitte: Ziele, rechte Spalte: Maßnahmen).

Schau gleich mal auf die Seite "Pflegeplanung".

altenpflege4you.de - Wir machen Pflege für Dich!

 

Blog

 

In unserem Blog reden wir über uns und was uns in unserem Beruf und im Leben bewegt.
Fühl Dich herzlich eingeladen:
Blog - altenpflege4you.de

 

Curabox - Banner - 160x600