Lerntipps zur praktischen Prüfung

Lerntipps zur Prüfung, Examen

Vor der praktischen Prüfung haben die wenigsten Angst, denn durch das vertraute Umfeld fühlen sich die meisten sicher und wohl. 

Und doch können viele Dinge anders als geplant ablaufen. 

 

Mit unseren Tipps kannst Du Dich optimal auf Deine praktische Prüfung vorbereiten:



Dank Tipp 6 bekam ich eine "Zwei" in der Prüfung

Auf Tipp 3 wäre ich nie gekommen


Hier kommen nun unsere zehn besten Tipps zur Vorbereitung auf die prakische Prüfung / Examen
1

Sorge während Deiner Ausbildung dafür, dass Du immer wieder "Zuschauer" bei Deiner praktischen Arbeit hast. 
Bei Deiner Prüfung werden wahrscheinlich zwei oder drei Prüfer anwesend sein. Du wirst nicht so nervös sein, wenn Du es gewohnt bist, dass man Dich bei Deiner Arbeit beobachtet.

 

2

Spiele kein "Theater"! Das heisst, dass Du während Deiner Ausbildung konsequent nach den Standards des Hauses und den Vorgaben Deiner Schule arbeiten sollst. 
Wenn Du Dir drei Jahre die Hände selten desinfiziert hast, wirst Du dies in der Prüfung erst recht vergessen.

 

3

Informiere Deine Kollegen über Deine Prüfung, so dass auch sie sich auf die veränderte Situation auf der Station / dem Wohnbereich einstellen können.

 

4

Bereite Dir alle Materialien, die Du zur Prüfung benötigst, einen Tag vorher vor. Kontrolliere die Vollständigkeit und Funktionstüchtigkeit nochmals unmittelbar vor dem Start der Prüfung.
Bereite Dir den Pflegewagen entsprechend vor und lege einen Zettel für Kollegen hin: "Bitte für die Prüfung stehen lassen! Danke!"

 

5

Mache nichts, was Du nicht vorher auch (mehrmals) geübt hast!

 

6

Ziehe frisch gewaschene Arbeitskleidung an und lege allen Schmuck ab. Achte auf Deine Haare (Frisur) und Deine Fingernägel. 

Deine Prüfer sollen einen sehr guten ersten Eindruck von Dir erhalten.

 

7

Falls Du Angst hast, dass Du in der Prüfung irgendetwas vergessen könntest, dann klebe Dir einen kleinen Zettel in einen bestimmten Raum Deiner Einrichtung (oder stecke ihn in Deine Kitteltasche). 
Dieser Zettel gibt Dir nicht nur Sicherheit, sondern in einem unbeobachteten Moment kannst Du auch einen Blick darauf werfen.

 

8

Schaue unmittelbar vor Beginn der Prüfung nach Deinem Pflegebedürftigen. Ist die Bettwäsche schmutzig? Hat er eingekotet? 
Falls ja, ändere dies noch vor der Prüfung.

 

9

Falls etwas Unvorhergesehenes passiert: mache so weiter, wie Du es im täglichen Ablauf (wenn keine Prüfung wäre) auch machen würdest.

 

10

Und zum Schluss: Denke in der Reflexion an "BH-DK"  :D

Begründungen (für Deine Handlungen), Hygiene,
Dokumentation, Kommunikation. 



Mit Tipp 9 hätte sogar mein Freund die Prüfungen geschafft

altenpflege4you.de - Wir machen Pflege für Dich!

Kopieren: Das Kopieren ist ausschließlich mit Quellenangabe erlaubt.